Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

10 DM 250. Todestag Johann Sebastian Bach

10 DM 250. Todestag Johann Sebastian Bach

  • Offizielle 10 DM Gedenkmünze!
  • Aus feinem Sterlingsilber!
  • Wertbeständig!
27,50 EUR

Differenzbesteuert nach §25a UstG. zzgl. Versand

Variante:

Die 10 DM Gedenkmünzen der BRD
Als Johann Sebastian Bach am 28. Juli 1750 in Leipzig starb, war er als Orgelvirtuose und als Komponist hochgeschätzt. Danach jedoch geriet er fast in Vergessenheit. Erst als ihn die Musiker und Komponisten der Wiener Klassik wie Mozart, Haydn oder Beethoven wiederentdeckten, wurde ihm die gebührende Würdigung zuteil. Heute gehört er weltweit zum festen Repertoire der klassischen Musik. Wegen seiner Virtuosität und seines großen Einflusses, der bis in die heutige Zeit reicht, wird Bach vor allem unter Berufsmusikern oft als der bedeutendste Komponist aller Zeiten verehrt.

Zum 250. Todestag des großen Barock-Komponisten Bach widmete ihm die BRD eine 10-DM-Gedenkmünze aus Sterlingsilber. Sie zeigt sein Porträt inmitten von Titeln seines Spätwerkes. Diese Ausgabe ist ein Muss für alle Deutschland-Sammler!
Technische Daten
Nominal: 10 DM
Land: Bundesrepublik Deutschland
Material: Silber
Feingehalt: .925 Silber
Erhaltung: Stempelglanz (st)
Gewicht brutto: 15,500 g
Gewicht Netto: 14,337 g
Prägezeitraum: 2000
Jahrgang: 2000
Durchmesser: 32,50 mm
Größe: 32,50 mm
Avers: Porträt des Komponisten und Leipziger Thomaskantors nach einem Gemälde von Elias Gottlob Haußmann. Es ist umrahmt von den Titeln der letzten Werke von Bach
Revers: Adler, darunter Wertziffer, Umschrift BRD
Rand: 250. TODESTAG JOHANN SEBASTIAN BACH
Loading...
Loading...
Sammler kauften auch:
Loading...