Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

1,5 Euro Litauen Traditionelle litauische Feste Jonines Rasos 2018

  • Seltenes Nominal!
  • Auflage: nur 25.000 Stück!
Zurzeit nicht lieferbar
Bestellen Sie für weitere 90,00 EUR und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!

Litauens traditionelles Johannisfest

Der Johannistag, auch Johannisfest genannt, bildet das Hochfest der Geburt von Johannes dem Täufer am 24. Juni. Jenes Fest steht in engem Zusammenhang mit der Sommersonnenwende, die stets zwischen dem 20. und 22. Juni stattfindet. Viele Traditionen, wie das Johannisfeuer, sind in ganz Europa verbreitet, während sich andere Bräuche nur regional ausgebildet haben.

Auch in Litauen spielt das Johannisfest, dort „Jonines Rasos“ genannt, eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund gibt der baltische Staat im Jahr 2018 eine eigene 1,5-Euro-Gedenkmünze zu Ehren des Johannisfestes aus – und das sollten Sie nicht verpassen! Dieser edle Sammlerschatz begeistert mit seinem seltenen Nominal und seinem filigranen Motiv. Mit einer Auflage von lediglich 25.000 Exemplaren ist Litauens numismatisches Johannisfest jedoch streng limitiert. Greifen Sie darum gleich zu und sichern Sie sich eines der wenigen verfügbaren Exemplare!

Technische Daten
Nominal: 1,5 Euro
Land: Litauen
Material: Kupfer/Nickel
Erhaltung: vorzüglich (vz)
Gewicht brutto: 11,100 g
Gesamtauflage: 25.000
Prägezeitraum: 2018
Jahrgang: 2018
Durchmesser: 27,50 mm
Größe: 27,50 mm
Dicke: 2,500 mm